english

Tapio Wirkkala

Hanko 1915 - Esbo 1985


Der Finne Tapio Wirkkala studiert in Helsinki an der Zentralen Schule für Industriedesign (Taideteollinen Korkeakoulu) von 1933 bis 1936 Bildhauerei. Er arbeitet als Bildhauer und Grafikdesigner, hauptsächlich jedoch als Designer für die Industrie. Bekannt wird Tapio Wirkkala vor allem durch seine organischen Vasen-Entwürfe, die wie Skulpturen wirken und an Blütenkelche oder Pilzformen erinnern.
1946 entwirft Tapio Wirkkala die Vase "Kantarelli" für die Firma Iittala, aus mundgeblasenem Glas mit weit ausgestelltem Rand. Iittala produziert diese Vasen in verschiedenen Ausführungen von 1947 bis 1960.
Mindestens ebenso bekannt sind die blattförmigen Schalen aus laminiertem und geschnittenem Schichtholz, die Tapio Wirkkala selbst herstellt. 1951-1954 ist Tapio Wirkkala künstlerischer Leiter an der Zentralen Schule für Industriedesign in Helsinki. 1955-56 arbeitet er im Designbüro von Raymond Loewy in New York. 1956 gründet Tapio Wirkkala ein eigenes Designbüro.
Tapio Wirkkala entwirft auch Gläser für Venini. Für Rosenthal entwirft Tapio Wirkkala zahlreiche Schalen und Vasen ("Aphrodite"), Bestecke wie "Century", "Composition", "Kurve" oder "Taille", und Porzellanservice wie "Century" oder "Polygon".
Für seine Arbeiten erhielt Tapio Wirkkala zahlreiche internationale Auszeichnungen. Tapio Wirkkala gehört zu den prägendsten Persönlichkeiten des skandinavischen Designs. Er ließ sich von den Grundprinzipien der Naturformen inspirieren und schuf Gebrauchsgegenstände von hoher Ästhetik und Funktionalität.


keine
Abbildung
Alfons Walde
Bergstadt (Kitzbühel im Frühling)
70.000 €
Detailansicht
keine
Abbildung
Willi Baumeister
Metaphysische Landschaft
50.000 €
Detailansicht
keine
Abbildung
Ewald Mataré
Liegendes Kälbchen
20.000 €
Detailansicht
Lyonel Feininger - Marienkirche in Wismar
Lyonel Feininger
Marienkirche in Wismar
20.000 €
Detailansicht
Emil Schumacher - Ohne Titel
Emil Schumacher
Ohne Titel
20.000 €
Detailansicht
keine
Abbildung
Otto Dill
Aus Baden-Baden
9.000 €
Detailansicht
Rolf Cavael - No. 57/B3
Rolf Cavael
No. 57/B3
7.720 €
Detailansicht
Fritz Winter - Komposition
Fritz Winter
Komposition
3.870 €
Detailansicht


Datenschutz Impressum / Kontakt